Trompetenfanfaren in der Würzburger Innenstadt – Tage der alten Musik eröffnet

Bis kommenden Dienstag steht in Würzburg alles im Zeichen der Musik aus vergangenen Zeiten. Seit 1982 setzen die „Tage der Alten Musik“ alle zwei Jahre historische Akzente in der Domstadt. Angefangen von Reflexionen zu Bachs Musikalischem Opfer in Form eines Kammerkonzerts bis hin zum klangprächtig besetzten Abschlusskonzert mit Solisten, Chor uns Barockorchester ist sicherlich für jeden Musikbegeisterten etwas dabei.