Trotz Jetlag – Mizuki Oikawa schlägt TSV Bad Königshofen zum Sieg

Bei seinem vierten Bundesligasieg drehte der Aufsteiger TSV Bad Königshofen nach 1:2-Rückstand noch das Spiel gegen den ASV Grünwettersbach und tauschte dadurch mit der Mannschaft aus dem Karlsruher Vorort Tabellenplatz 8 gegen 7. Wegen einer Nackenwirbel-Verletzung mussten die Unterfranken schon wieder auf ihren Lokalmatador Kilian Ort verzichten, der von Filip Zeljko vertreten wurde. Nachdem im zweiten und dritten verlorenen Spiel insgesamt sieben Satzbälle von Oikawa und Zeljko vergeben worden waren, sah es nach einer Heimniederlage aus. Doch Jorgic, der in der nächsten Saison für den 1. FC Saarbrücken spielt, und Mizuki Oikawa, die neue Nr. 1 der U21-Weltrangliste, drehten den Spieß noch um.