Trotz Niederlage – Schweinfurter Mighty Dogs zeigen sich verbessert

Die Schweinfurter Mighty Dogs bleiben weiter ohne Punkte in der Abstiegsrunde der Eishockey Bayernliga. Im Heimspiel gegen den EC Paffenhofen kassierten sie eine 1:3 Niederlage. Einer der Sieggaranten bei den Eishogs war einmal mehr Nick Endress. Die Nummer 14 war in der dritten Minute zur Stelle um das 0:1 zu markieren. Die Schweinfurter kamen kurz danach zum Ausgleich. Jeff Murray erzielte mit einem verdeckten Schuß das 1:1. Mit seinem zweiten Treffer brachte Endress die Gäste noch im ersten Abschnitt wieder in Führung. Friedrich Kolesnikov markierte bereits im zweiten Drittel den 1:3 Endstand. Schweinfurt bleibt weiter ohne Punkt, zeigt aber viel Moral – darauf lässt sich aufbauen.