Über 45 Millionen für Verkehrsausbau – B286 wird vierspurig

Seit Mittwochabend ist es offiziell. Die B286 zwischen Schweinfurt und Schwebheim wird vierspurig ausgebaut. Über 45 Millionen Euro investiert der Bund in das Projekt. Eine Investition, die jedoch schon lange notwendig war. Denn durch den zunehmenden Verkehr war die Strecke in den letzten Jahren überlastet. Zum offiziellen Startschuss durfte natürlich der obligatorische Spatenstich nicht fehlen.