Umfrage – Wie groß ist das Vertrauen noch in Astrazeneca?

Der Impfstoff von AstraZeneca soll nach einem Beschluss der Gesundheitsminister von Bund und Ländern nur noch für Personen ab 60 Jahren eingesetzt werden. Zuvor hatte die Ständige Impfkommission eine solche Altersbeschränkung empfohlen. Hintergrund sind Fälle von Hirnvenenthrombosen im zeitlichen Zusammenhang mit Impfungen. Der britisch-schwedische Impfstoffhersteller AstraZeneca betonte den Nutzen seines Vakzins nochmals und hat jetzt den Namen in Vaxzevria“ geändert. Die EMA wird in der kommenden Woche erneut über die Sicherheit des Impfstoffes beraten. In Großbritannien, wo bereits mehr als elf Millionen AstraZeneca-Dosen verimpft wurden, stößt die Entscheidung der deutschen Regierung auf Unverständnis. +++ Wir wollten deshalb – vor allem von den WürzburgerINNEN wissen – hätten sie denn überhaupt noch Vertrauen in den Impfstoff?