Umzug des Staatsarchivs – Pläne für Kitzingen werden konkreter

Der Umzug des Staatsarchivs von Würzburg nach Kitzingen nimmt immer mehr Gestalt an. Der Planungsauftrag wurde nun endlich durch die staatliche Bauverwaltung erteilt. Das Archiv soll auf dem 8.500 Quadratmeter großen „Deuster-Areal“ entstehen. Voraussichtlich Ende des Jahres soll ein EU-weiter Planungswettbewerb durch die Staatsbauverwaltung folgen. Im Anschluss daran muss noch der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags der Planung zustimmen. In dem Staatsarchiv in Kitzingen sollen künftig 17 Beschäftigte arbeiten.