Unfall auf A3 – 13 Gaffer erwischt und bestraft

Bei dem schweren Unfall vergangene Woche brannten drei Lkw auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Kist und Würzburg/Heidingsfeld vollständig aus. Auf der Gegenfahrbahn sind einige Autos in einem teilweise extra langsamen Tempo vorbei gefahren. Zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr wurden 13 Gaffer dabei erwischt, wie sie mit ihrem Handy Videos vom Unfallort aufnahmen. Bei der Polizei sind die Leute auch als sogenannte „Katastrophentouristen“ bekannt. Sie bekamen eine Geldstrafe in Höhe von 100 Euro und einen Punkt in Flensburg