Unfreiwilliger Zwischenstopp beendet – Binnenschiff aus Main-Schleuse der Löwenbrücke befreit

Ein Binnenschiff ist am Sonntagabend zwischen der Löwenbrücke und dem Restaurant-Schiff „Mainkuh“ auf Grund gelaufen. Der Schiffsführer hatte den falschen Brückenbogen für die Durchfahrt angewählt und steuerte somit das Heck in zu seichtes Fahrwasser. Das Befreiungsmanöver wurde vom Wasser- und Schifffahrtsamt sowie der Wasserschutzpolizei überwacht. Letztendlich konnte der Kapitän das Schiff selbst befreien.