Unterfränkische Azubis brechen ihre Ausbildung seltener ab

Unterfrankens Azubis über dem Durchschnitt. Jeder 10. Lehrling hat in den letzten Monaten seine Ausbildung abgebrochen. Damit ist die Situation in der die Region deutlich besser als im Bundesdurchschnitt. In der gesamten Bundesrepublik beendet jeder Vierte seine Ausbildung vorzeitig. Die Handwerkskammer sieht mehrere Gründe dafür: zum Beispiel falsche Vorstellungen vom Beruf und die falsche Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Talente.