Unzufrieden mit Deutschem Weinbauverband – Fränkischer Weinbauverband tritt aus

Der Fränkische Weinbauverband hat seine Mitgliedschaft bei der Dachorganisation, dem Deutschen Weinbauverband gekündigt. Der Austritt soll dann zum Jahresende erfolgen. Begründet wird die Entscheidung damit, dass sich der Fränkische Weinbauverband in der Organisation nicht gehört fühlte. Des Weiteren habe der Deutsche Weinbauverband EU-Vorgaben, die seit mehreren Jahren existieren nicht umgesetzt. Dazu gehört zum Beispiel die Einführung einer geschützten Ursprungsbezeichnung. Den Mitgliedsbeitrag von 30.000 Euro jährlich will der Fränkische Weinbauverband nun dazu verwenden, eigene Lobbyarbeit zu machen.