Verfolgungsjagd – 26 – Tonner Rast ohne Licht durch Franken

Es sind Szenen, die an einen Actionfilm erinnern. Doch hier geht es nicht um Stunts in perfekt vorbereiteten Filmstudios. Hier geht es um die nackte Realität. Gestern Abend liefern sich ein 38-Jähriger LKW-Fahrer und die Polizei eine Verfolgungsjagd durch halb Franken. 80 Kilometer und 1,5 Stunden vergehen, bis der Sattelzug endlich gestoppt werden kann. Von Erlangen bis nach Coburg hinterlässt der 26-Tonner eine Schneise der Verwüstung.