Verwaltungsgerichtshof stellt klar – Keine Maskenpflicht für Außengastro

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden

Vor gut zwei Wochen hat ein Gastronom aus Randersacker gegen einige Corona-Maßnahmen Klage eingereicht. Unter anderem sah er die Maskenpflicht für Mitarbeiter im Außenbereich und Tagungsgäste als unverhältnismäßig an. Nun hat der bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden – und Rechtsanwalt Christian Sitter und sein Mandant haben trotz einer Niederlage gewonnen.