Vier Tage Umsonst & Draußen – Veranstalter ziehen positive Bilanz

Trotz Pandemie eine positive Bilanz

Vier Tage wurde auf den Würzburger Mainwiesen das Umsonst & Draußen Festival gefeiert, einen Tag nach dem Event ziehen die Veranstalter eine durchweg positive Bilanz. Zwar seien einige Besucher trotz gebuchter Tickets nicht erschienen, diese konnte man jedoch schnell an andere Interessierte umbuchen. So konnten jederzeit etwa 1.600 Besucher gleichzeitig auf den Mainwiesen feiern, insgesamt waren rund 10.500 Menschen beim diesjährigen Umsonst & Draußen. Dementsprechend schwankte die Stimmung des Publikums und der Bands zwischen Erleichterung und Euphorie. Ähnlich ging es auch den Veranstaltern, die trotz erschwerter Bedingungen nicht so sehr auf Einnahmen angewiesen waren. Möglich machte das ein Zuschuss der Stadt Würzburg und von Neustart Kultur, der die weggefallenen Einnahmen aufgefangen hat.