Vom Marktplatz bis zum Volksfest – unterfränkisches Gautrachtenfest in Schweinfurt

Ob Kniehose oder Miederrock: nicht mehr oft tragen die Menschen in Unterfranken tragen fränkische Trachten. Zu gewissen Anlässen tun es viele aber nach wie vor. Zum Beispiel beim Schweinfurter Volksfest. Der unterfränkische Trachtenverein hat die Gelegenheit dieses Jahr genutzt: denn Hunderte von Trachtenfreunden sind beim Volksfestumzug mitgelaufen. Unter den Teilnehmern ist auch Oberbürgermeister Sebastian Remelé. Zusammen sind sie am Samstagmittag zum Volksfest gepilgert. Und haben anschließend beim siebten unterfränkischen Gautrachtenfest die Traditionen im Hahn Festzelt wiederaufleben lassen.