Vorsicht vor Bakterien im Wasser – Abkochgebot im Landkreis Main-Spessart

Bakterien im Trinkwasser

Das Gesundheitsamt Main-Spessart ordnet mit sofortiger Wirkung ein Abkochgebot für Trinkwasser in Teilen des Landkreises an. Betroffen sind die Gemeinde Hafenlohr mit Windheim, die Stadt Rothenfeld mit Bergrothenfeld und die Stadt Marktheidenfeld. Dort wurden Coliforme Bakterien im Trinkwasser nachgewiesen – jetzt wird das Wasser desinfiziert und umfassend beprobt. Auch Bad Kissingen warnt vor Bakterien im Wasser – aufgrund der Stilllegung vieler Gebäude während des Lockdowns ist in ungenutzten Wassersystemen ein idealer Nährboden für Legionellen entstanden. Bei regelmäßiger Nutzung der Leitungen findet ein ständiger Wasserfluss statt, unter anderem auch mit heißem Wasser – dadurch wird die Bakteriengefahr verringert. Experten raten daher, in leerstehenden Gebäuden regelmäßig die Wasserhähne mit sehr heißem und sehr kaltem Wasser laufen zu lassen.