Vorwurf von Vermögensdelikten – Strafanzeigen gegen Amtsleiter der Schweinfurter Verwaltung

Vorwurf von Vermögensdelikten – die Kriminalpolizei ermittelt aktuell gegen einen Amtsleiter der Schweinfurter Stadtverwaltung. Gleich drei Strafanzeigen sind gegen den Mitarbeiter erstattet worden. Bei den Vorwürfen handele es sich unter anderem um das Abrechnen von Bewirtungsbelegen mit Geschäftspartnern und einen Vertrag den der leitende Mitarbeiter im Namen der Stadt mit einem Dienstleister abgeschlossen haben soll.