Waldbrandgefahr in Unterfranken weiterhin hoch

Waldbrandgefahr weiter hoch – Wegen der regional anhaltenden Trockenheit, hohen Temperaturen und der Gefahr vor drohenden Blitzeinschlägen finden Unterfrankenweite wieder Beobachtungsflüge statt. Die Regierung von Unterfranken hat diese angeordnet. Vor allem auf Grund des Brückentages wird es wohl viele Menschen in die Natur ziehen. Die Regierung bittet darum Zigaretten nicht achtlos wegzuwerfen und aufmerksam zu bleiben. Die Piloten, die die Beobachtungsflüge durchführen stellt die bayerische Luftrettungsstaffel. Sie leisten ihre Tätigkeit übrigens ehrenamtlich.