#WaldinFlammen – Waldbrand-Großübung bei Volkach

2018, kann man wohl sagen, war das Jahr der Waldbrände in Deutschland. Aufgrund des heißen Sommers musste die Feuerwehr immer wieder Einsätze leisten. In Mecklenburg-Vorpommern wurden Wälder sogar für Besucher gesperrt, damit erst gar kein Waldbrand entstehen konnte. In Potsdam, Jüterbog und Altena dagegen mussten die Feuerwehren ausrücken, um Waldbrände in der Größenordnung von 50 bis 160 Hektar zu bekämpfen. Schon lange bevor Waldbrände ein SOLCHES Thema bei uns in Deutschland wurden, plante die Feuerwehr in Volkach eine Großübung mit dem Namen „Wald in Flammen“. Genauer gesagt seit Oktober 2017 bereiteten sie zusammen mit anderen Feuerwehren, dem BRK und dem THW, diese Übung vor. Am Samstagvormittag war es dann soweit.