Welttag der Suizidprävention – Gedenken an Suizidopfer in Würzburg

Todesursache Suizid

Der 10. September ist Welttag der Suizidprävention – zum Gedenken der Opfer und für alle Angehörigen. Auch in Würzburg fand anlässlich dieses Tages heute eine Andacht im Kiliansdom statt – zusätzlich sollte ein Informationsstand in der Stadtbibliothek die Menschen für dieses Thema sensibilisieren. Jedes Jahr sterben durch Suizid mehr Menschen als durch Verkehrsunfälle, Drogen, Mord und HIV zusammen.

Aufklärungsarbeit

Ziel ist es, Aufklärungsarbeit zu leisten, um der immer noch vorhandenen Tabuisierung der Todesursache Suizid entgegenzuwirken. In Würzburg wird dieses Ziel von vier Fach- und Beratungsstellen verfolgt – sie bieten Hilfe in akuten Krisen und bei akuter Krisengefahr, aber auch Unterstützung bei der Trauerbewältigung für Angehörige.