Wiederwahl – Josef Schuster bleibt Zentralratspräsident

Josef Schuster bleibt weiterhin Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland. Der Internist aus Würzburg wurde für weitere vier Jahre wiedergewählt. Das wurde am Sonntag bei der Ratsversammlung in Frankfurt entschieden. Er war der einzige Kandidat und wurde ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. Der Zentralrat werde sich laut Schuster für eine sichere Zukunft der Juden in Deutschland einsetzen.