Wirtschaftstalk – Inklusion behinderter Arbeitnehmer

Die Allianz „Fachkräfte für Mainfranken“ hat sich auf die Fahnen geschrieben, dem Fachkräftemangel in den Unternehmen mit vielen Maßnahmen zu begegnen. Dazu gehören zum Beispiel die Förderung der Ausbildung oder die Beschäftigung von älteren Menschen, aber auch die Inklusion von Behinderten in den ersten Arbeitsmarkt, berichtet IHK Referentin für Fachkräftesicherung Isabel Schauz im Gespräch mit TV Mainfranken Moderatorin Sandra Hechelmann. Um die Inklusion von Arbeitnehmern mit Behinderung in den Arbeitsmarkt zu fördern, gehen die Mitglieder der Allianz „Fachkräfte für Mainfranken“ Partnerschaften mit weiteren Einrichtungen ein, zum Beispiel den Mainfränkischen Werkstätten und der Lebenshilfe. Im Rahmen der 1. Würzburger Inklusionswochen informiert die Allianz bei einem Informationsfrühstück in der IHK Geschäftsstelle in Würzburg am 29. Januar 2019 um 9:00 Uhr über die Möglichkeiten der Inklusion behinderter Arbeitnehmer in den Betrieb. Interessierte nach Anmeldung mit diesem Link an dem Informationsfrühstück kostenlos teilnehmen.