Wohnhausbrand in Estenfeld – Großeinsatz der Feuerwehren

Technischer Defekt löst Brand aus

Am späten Donnerstagabend sind rund 70 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren zu einem Großeinsatz in Estenfeld im Landkreis Würzburg ausgerückt. Dort war ein mobiles Klimagerät in einem Einfamilienhaus vermutlich wegen eines technischen Defekts in Flammen aufgegangen. Die beiden Bewohner des Anwesens waren durch einen Brandmelder auf das Feuer aufmerksam geworden. Sie kamen wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr war der Brand schnell abgelöscht, die Schadenshöhe dürfte ersten Schätzungen zufolge im fünfstelligen Bereich liegen. In den frühen Morgenstunden mussten dann jedoch erneut Einsatzkräfte anrücken, weil sich Dämmmaterialien im Dachstuhl noch durch den Brand vom Vorabend entzündet und für Rauchentwicklung gesorgt hatten.