Würzburg digital schlecht aufgestellt – Letzter Rankingplatz für die Uni-Stadt

Würzburg liegt bei einem Ranking der digitalsten Uni-Städte Deutschlands ganz hinten.
Die Lernplattform charly.education hat untersucht, wie gut die 25 größten Uni-Städte in digitalen Angelegenheiten aufgestellt sind: analysiert wurden die Glasfaser-Abdeckung, die Verfügbarkeit von W-LAN in öffentlichen Bibliotheken und Verkehrsmitteln sowie die Möglichkeit, Amtstermine online zu buchen. Mit nur 28 von 100 Punkten landet Würzburg in der Auflistung auf dem letzten Platz.
Sieger des Rankings sind Hamburg, Köln und Bochum.