“Würzburg macht Spaß“ ist für Stadtmarketingpreis Bayern nominiert

“Würzburg macht Spaß“ ist für den Stadtmarketingpreis Bayern nominiert. Der Verein hat sich dieses Jahr mit dem Projekt „Super Shopping Friday“ qualifiziert. Viele Würzburger Geschäfte haben Ende November 2017 viele Rabatte angeboten. Der Einkaufsfreitag ist dem amerikanischen „Black Friday“ ähnlich. Das Würzburger Stadtmarketing gehört zu den Nominierten in der Kategorie Städte über 40.000 Einwohner. Die Stadt habe Online-Verkaufsstrategien für den Einzelhandel erfolgreich umgesetzt. Das habe laut der Jury aus Politik und Wirtschaft zu hohen Umsätzen geführt. Die Preisverleihung findet am 12. Juli statt.