Würzburg tritt in die Pedale – Jetzt noch mitmachen beim „Stadtradeln“

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind so einige gesellschaftliche Herausforderungen in den Hintergrund gerückt – etwa die Flüchtlingspolitik oder auch der Klimawandel. In Würzburg läuft momentan das „Stadtradeln“, ein Wettbewerb, der mehr Menschen aufs Rad bringen soll. Das ist nicht nur gesund, sondern auch klimafreundlich. Was genau es damit auf sich hat und wie sie noch mitmachen können, darüber hat Ines Schöcker mit Würzburgs Klimabürgermeister Martin Heilig gesprochen.