Würzburg zeigt Schleife – Aktionen zum Weltaidstag

Am 1. Dezember ist wieder der Welt-Aidstag. Ein Datum, an dem aller Infizierten und Verstorbenen des Immunschwäche-Virus gedacht wird. IN Unterfranken gibt es jedes Jahr circa 28 bis 30 neue HIV-Infektionen. Von der Krankheit Betroffene werden häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt und auch beruflich fassen sie nur schwer Fuß, weil es immer noch Vorurteile gegenüber diesen Menschen gibt.

Auch in diesem Jahr hat das Aktionsbündnis „Würzburg zeigt Schleife“ wieder eine bemerkenswerte Aktion gegen die Ausgrenzung von Menschen mit HIV auf die Beine gestellt.