Würzburger Stein-Berg – Europaweit geschützt

Nach jahrelanger Prüfung der EU-Kommission ist es nun offiziell:

Frankenweine vom „Würzburger Stein-Berg“ sind ab Mitte Dezember europaweit besonders geschützt.

Nur Weine dieser Lage dürfen künftig entsprechend gekennzeichnet werden – also die, deren Trauben, an einem der nach Südwesten ausgerichteten, sonnenreichen und steilen Hängen aus Muschelkalkstein gereift sind.

Inhaber dieser Weinberge sind die drei großen Weingüter Würzburgs:

Bürgerspital, Juliusspital und Staatlicher Hofkeller.

Die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber betonte, dass damit auch einmal mehr die europaweit anerkannte Weinkompetenz Frankens unter Beweis gestellt werde.

Die geschützte Ursprungsbezeichnung ist das höchste europäische Qualitätssiegel.