Würzburger Unternehmer wird europäischer Wirtschaftssenator

Der Würzburger Unternehmer Marco Scherbaum wird europäischer Wirtschaftssenator. Die Berufung fand im Rahmen der Europakonferenz in Kiew statt. Das Wissen und die Erfahrung von Marco Scherbaum waren neben seinem persönlichen Einsatz für die Wirtschaft, Gesellschaft und die Zukunft Europas, Gründe dafür. Scherbaum erarbeitet mit seiner Firma zusammen mit Unternehmen „Betriebliche Gesundheitskonzepte“, von denen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer profitieren. Die zukünftigen Aufgaben des Unternehmers im europäischen Wirtschaftssenat liegen in der beratenden Funktion.