Wunsch an Bundesregierung – Unternehmen fordern mehr Digitalisierung

Die mainfränkische Wirtschaft fordert eine zeitgemäße Verwaltung und mehr Digitalisierung von der künftigen Bundesregierung. Das zeigt eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt. Daran haben rund 170 Firmen aus Mainfranken teilgenommen. Ein Grund für diesen Wunsch sind die Erfahrungen während der Coronapandemie – hierbei sei vor allem aufgefallen, dass die Bürokratie zu träge und kompliziert sei. Rund 90 Prozent der regionalen Unternehmen fordern, dass künftig staatliche Strukturen und Prozesse entschlackt, digitalisiert und beschleunigt werden. Die Unternehmen selbst wollen mit gutem Beispiel voran gehen: sie wollen ihre Vertriebswege digitalisieren und mehr virtuelle Termine anbieten.