Zonta-Preis 2013 verliehen

Die Biologin Dr. Stephanie Weibel erhält den Zonta-Preis 2013. Er ist mit 1500 Euro dotiert. Die 35-jährige Preisträgerin arbeitet im Bereich der Krebsforschung. Der Zonta-Club vergibt jedes Jahr nicht nur einen Preis, um Naturwissenschaftlerinnen zu fördern, sondern es wird auch Geld für wohltätige Zwecke gespendet. Bereits seit 1985 gibt es die Vereinigung berufstätiger Frauen in herausragenden Personen bereits in Würzburg. Im Moment sind 38 Mitglieder aktiv.