Zu wenig Wasser– Böden und Wälder brauchen mehr Regen

Die Natur lechzt weiter nach Wasser. Auch die Regenfälle um das erste Mai-Wochenende haben daran in Unterfranken nicht viel geändert. Laut dem AELF – dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten brauchen Felder und vor allem Wälder in den nächsten Monaten noch weitere Niederschläge. Die Bayerische Staatsregierung arbeitet an einer Wasserstrategie, für deren Umsetzung 50 Millionen Euro für die kommenden zwei Jahre hinterlegt wurden. Besonders die trockenen fränkischen Regionen sollen davon profitieren.