Zwei Brände an einem Tag in Heidingsfeld

In der Mergentheimer Straße in Würzburg-Heidingsfeld hat es am Sonntag zweimal binnen 24 Stunden gebrannt. Am späten Nachmittag wurden die Anwohner aufgeschreckt. Im dritten Stock stand eine Küche in Brand. Dieser konnte aber von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Es war bereits der sechste Brand in dem Wohnhaus in der Mergentheimer Straße in diesem Jahr. Geht man bei den ersten fünf Bränden von Brandstiftung aus, lässt sich der Küchenbrand dieser Serie nicht zuschreiben.
Bereits ein paar Stunden zuvor, etwa um 3 Uhr nachts, ging ein Notruf wegen einer starken Rauchentwicklung im Keller des besagten Hauses ein. Die Feuerwehr evakuierte vorsorglich 31 Anwohner. Die Rauchentwicklung wurde schnell unter Kontrolle gebracht, sodass die Bewohner am frühen Morgen in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Auch hier wurde niemand verletzt.