Zweitbeste Teilnehmerzahl in 30 Jahren: 7.975 beim Residenzlauf

Der Residenzlauf hat in 30 Jahren kein bisschen an Attraktivität verloren. Im Gegenteil. Am Sonntag konnten die Veranstalter das zweitstärkste Teilnehmerfeld jemals vermelden. Waren es 2016 8.200 Läufer, so gingen  diesmal 7.975 Sportler auf die Strecke rund um das Weltkulturerbe. Großen Anteil daran haben traditionell die Schulen und Kindergärten. Sie stellten ca. 4.000 Starter für das größte Breitensportevent in Unterfranken.