Mehr als 23 Millionen Euro Bedarfszuweisungen für Kommunen in Unterfranken

30 Kommunen in Unterfranken erhalten über 23 Millionen Euro zusätzlich an staatlichen Bedarfszuweisungen. Das teilte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker am Dienstag mit. Es ist ein gutes Signal für Kommunen, welche ein kleines Budget vorzuweisen haben. In ganz Bayern bekommen 146 Gemeinden mehr als 144 Millionen Euro an Stabilisierungshilfen. Die Auszahlung der Finanzmittel an die Kommunen erfolgt in den nächsten Wochen.