Messerstecher weiter flüchtig – Polizei gründet SOKO

In der Nacht zum Samstag wurden wie berichtet in Würzburg zwei junge Männer schwer verletzt. Jetzt sucht die Kripo Würzburg mit einer 30köpfigen Sonderkommission „Rittergasse“  nach den Tätern. Außerdem erhofft sie sich Hinweise von weiteren Zeugen.

Alle Besucher, die sich in der Nacht zum Samstag in der Odeon Lounge aufgehalten haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden!

Wer Hinweise geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1595 direkt mit der SOKO „Rittergasse“ in Verbindung zu setzen.

Wer relevante Fotos oder Videos zur Verfügung stellen kann, kann diese auf einem eigenen Medien-Uploadportal hochladen. Unter www.polizei.bayern.de/unterfranken

 

 

Die noch unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben:

 

–       Täter 1: Männlich, 20 bis 23 Jahre alt, mindestens 180 cm groß, schlanke Figur, dunkle nach hinten gekämmte Haare, trug schwarze Hose und schwarze Jacke, dunkler Teint, sprach akzentfreies Deutsch

 

–       Täter 2: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, sehr kräftige Figur, sehr kurz rasierte Haare (fast Glatze), trug ebenfalls schwarze Hose und schwarze Jacke