Mighty Dogs gegen Schongau zum Siegen verdammt

Der letzte Strohhalm für die Mighty Dogs in der Eishockey-Bayernliga! Im vierten Aufeinandertreffen der Saison braucht der ERV zwingend drei Punkte bei der zuletzt seit vier Spielen ungeschlagenen Eishockeyabteilung aus Schongau. Mit einem Sieg könnte man die Oberbayern in der Tabelle wieder überholen und hätte am letzten Spieltag beim Tabellenführer in Pfaffenhofen alles in der eigenen Hand. Spielbeginn der Nachholpartie ist am Freitag, den 28. Februar, um 20:00 Uhr in Schongau.

Top-Scorer der EA Schongau

1.     Jeffrey Szwez                      8 Spiele / 13 Punkte (4 Tore, 9 Assists)

2.     Jonas Lautenbacher          6 Spiele / 9 Punkte (5 Tore, 4 Assists)

3.     Simon Maucher                 4 Spiele / 9 Punkte (2 Tore, 7 Assist)

Top-Scorer der EA Schongau nach der Hauptrunde

1.     Jakub Muzik            25 Spiele / 25 Punkte (13 Tore, 12 Assists)

2.     Milan Kopecky       24 Spiele / 20 Punkte (6 Tore, 14 Assists)

3.     Steven Wagner      25 Spiele / 19 Punkte (4 Tore, 15 Assists)

Die letzten Spiele der EA Schongau

EA Schongau – ESC Geretsried 6:1

ERV Schweinfurt – EA Schongau 2:3 n.P.

Ergebnisse aus der Saison 2019/20

20.10.2019, ERV Schweinfurt – EA Schongau 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)

06.12.2019, EA Schongau – ERV Schweinfurt 2:5 (0:3, 1:2, 1:0)

23.02.2020, EA Schongau – ERV Schweinfurt 2:3 n.P. (2:1, 0:0, 0:1)

Stimmen zum Spiel:

Trainer Zdenek Vanc: „Wir fahren nach Schongau um drei Punkte zu holen – dafür werden wir alles geben. Für Pfaffenhofen haben wir das gleiche Ziel, aber zuerst liegt der Fokus auf Schongau.“

Verteidiger Lucas Kleider: „Wir haben alles in der eigenen Hand, wir haben die Woche gut trainiert und sind bereit für das Wochenende. Es werden noch mal zwei harte Spiele für uns.“