Mit 1,7 Promille – Pkw-Fahrer überschlägt sich

Ein betrunkener Pkw-Fahrer verursachte am Mittwochabend bei Erlabrunn einen Verkehrsunfall. Der 24-Jährige kam kurz vor der Brücke Birkachstraße mit seinem VW Golf rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem sich das Auto mehrmals überschlagen hatte, kam es mit den Rädern auf der Leitplanke zum Stehen.

Der junge Mann wurde dabei nur leicht verletzt. Nach dem Unfall musste sich der Fahrer einem Alkoholtest unterziehen. Mit einem Ergebnis von 1,7 Promille beschlagnahmte die Polizei den Führerschein des Mannes. Des weiteren veranlassten die Beamten einen Bluttest und zeigten den Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs an.

 

Bild: News5