Mit Sparten auf die Schwägerin losgegangen

OBERAURACH/UNTERSCHLEICHACH, LKR. HAßBERGE. Am Samstagvormittag soll ein 42-jähriger im Laufe eines Familienstreits versucht haben seine Schwägerin mit einem Sparten zu erschlagen. Der Mann konnte von der Polizei festgenommen werden und sitzt in Untersuchungshaft.

Gegen 17:00 Uhr geriet eine 65-jährige Anwohnerin mit ihrem Sohn, dem Beschuldigten, lautstark in einen handgreiflichen Streit. Der zweite Sohn und dessen Frau eilten der Mutter zur Hilfe und versuchten den Streit zu schlichten. Der 42-jährige bedrohte seine Schwägerin mit dem Tod und schlug nur wenig später mit einem Sparten nach ihr. Glücklicherweise konnte die Frau ausweichen und verletzte sich nur leicht an der Hand.

Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann wenig später in seinem Wohnhaus festnehmen. Er sitzt wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.