Muldenkipper auf A 7 kippt um – Fahrer leicht verletzt

KÜRNACH, LKR. WÜRZBURG. Am frühen Dienstagvormittag ist ein Muldenkipper auf der A7 in Richtung Kassel an der Anschlussstelle Estenfeld umgekippt. Ohne Fremdeinwirkung geriet der 35-Tonner von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Diese drückte er nach außen und wurde durch die Absicherung des Brückenbauwerks ausgehebelt. Umgekippt schlitterte das Fahrzeug noch knapp 70 Meter auf dem Seitenstreifen. Der Fahrer wurde mit einigen Schnittwunden und Prellungen leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro. Für die Bergung wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu Behinderungen.