Nach Ermittlungen wegen Sexualdelikt in Zellerau: 15-Jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Am 7. Dezember kam es im Würzburger Stadtteil Zellerau zu einem Sexualdelikt an einer 19-Jährigen. Der bislang unbekannte Täter lauerte der jungen Frau nach einer Busfahrt auf und nahm sexuelle Handlungen vor. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Kriminalpolizei Würzburg jetzt einen Tatverdächtigen ausmachen. Dabei handelt es sich um einen 15-Jährigen mit syrischer Staatsangehörigkeit. Noch am Donnerstag wurde ein Haftbefehl gegen ihn angeordnet. Da der Tatverdächtige bereits polizeibekannt ist und sich am Donnerstag deswegen im Amtsgericht befand, konnte er direkt vorläufig festgenommen werden. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.