Nach Feier ausgerastet – Zwei Polizeibeamte verletzt

Zwei verletzte Polizeibeamte. Das ist die Bilanz einer Studentenverbindungsfeier am späten Mittwochabend. Ein alkoholisierter 19-Jähriger verlor die Kontrolle und verletzte dabei zwei Polizeibeamte. Einer der Polizisten konnte seinen Dienst nicht fortsetzen. Gegen 22:40 Uhr war eine Mitteilung über eine hilflose Person in der Rottendorfer Straße eingegangen. Die Beamten der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt trafen dort auf einen 19-Jährigen. Bei der Feststellung seiner Identität sprach er gegenüber einem Polizisten massive Drohungen aus und schlug plötzlich mit der Faust zu. Der Beamte erlitt dabei offenbar einen Cut unter dem rechten Auge, eine Jochbeinprellung sowie eine leichte Gehirnerschütterung. Beim Überwältigen des jungen Mannes erlitt ein weiterer Polizist leichtere Verletzungen.