Nach weiterer Testreihe: keine neuen Covid-19-Infektionen beim FWK

Der FC Würzburger Kickers hat nach einem positiven Covid-19-Test im Mannschaftskader alle notwenigen Maßnahmen zum Schutz vor weiteren Infektionen eingeleitet und am Mittwoch eine weitere Testreihe durchgeführt: Der Kader sowie der Trainer- und Betreuerstab wurden entsprechend dem Hygienekonzept der DFL erneut auf Covid-19 getestet. Dabei wurden keine weiteren Infektionen festgestellt.

Die Rothosen können deshalb ihren Trainingsbetrieb und damit einhergehend die Vorbereitung auf das DFB-Pokal-Heimspiel gegen Hannover 96 (Montag, 14. September, 18:30 Uhr) fortsetzen. Der infizierte Spieler, der am Samstag beim Toto-Pokal-Finale in München nicht im Kader stand, befindet sich weiterhin in Quarantäne und zeigt keine Symptome.