Nächtliche Spritztour mit Folgen – 17-Jähriger fährt ohne Führerschein

Einer Streife der Polizeiinspektion Karlstadt fiel in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 04:50 Uhr, auf der B27, Höhe Retzbach, ein junger BMW-Fahrer auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurde durch die Beamten festgestellt, dass der 17-jährige Gemündener keine Fahrerlaubnis besitzt. Während der Sachbehandlung wollte er sogar durch falsche Personendaten über seine Identität hinwegtäuschen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden bzw. der Fahrzeugschlüssel vom 1er BMW wurde seiner 19-jährigen Beifahrerin, die sich als Fahrzeugbesitzerin entpuppte, übergeben. Dem 17-jährigen erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Falscher Namensangabe. Bzgl. des Verhaltens seiner Begleiterin sind weitere Ermittlungen erforderlich.