Vier Namen für das neue Freizeitbad – Bürger können bis 31.12. abstimmen

(Bildquelle: Fritz-Planung GmbH)

Anfang nächsten Jahres soll das neue Schul-, Sport-, und Freizeitbad in der Zellerau seinen neuen Namen bekommen. Die Jury hat vier Namen ausgewählt, die in die engere Auswahl kommen. Im Oktober wurden aus allen Einsendungen die vier passendsten Titel ausgesucht. Nach einer ausführlichen Markenrechtsprüfung können nun die Bürger entscheiden, welchen Namen sie am Besten finden.

Gewählt werden kann entweder unter
www.wvv.de (Bäder/Namensvorschlag) oder
per Postkarte an
Würzburger Bäder GmbH
Haugerring 5
97070 Würzburger

Zur Auswahl stehen:

1. „Festungsbad Würzburg“
2. „Wü2O“
3. „Maliba“ (Main liebstes Bad)
4. Auch der alte Name „Nautiland“ ist wieder im Rennen

Gewählt werden kann ab Mittwoch, den 12.12.2018 um 9.00Uhr bis zum 31.12.2018. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen gewinnt.