NBA-Start mit deutschem Duell: Nowitzki und Kleber verlieren gegen Schröder

In der Nacht auf Donnerstag startete in den USA die Saison in der NBA, der besten Basketball-Liga der Welt. Im Mittelpunkt stand gleich ein deutsches Trio: in der Partie der Dallas Mavericks trafen die beiden Würzburger Dirk Nowitzki und Rookie Maxi Kleber auf die Atlanta Hawks um Dennis Schröder. Der war am Ende mit 28 Punkten und 7 Vorlagen bester Spieler auf dem Feld – die Hawks gewannen mit 117:111. Dirk Nowitzki kam auf 10 Punkte und 6 Rebounds, Maxi Kleber kam im ersten Spiel der Mavericks noch nicht zum Einsatz. Im letzten Testspiel vor Saisonbeginn hatte der gebürtige Würzburger eben gegen Atlanta noch 16 Punkte erzielt.