Neuerung beim iWelt-Firmenlauf in Eibelstadt

Die Tage werden länger, die Temperaturen wärmer – Zeit also, ins Lauftraining einzusteigen. Und das am besten zusammen mit Kolleginnen und Kollegen, schließlich sind es nur noch zwei Monate bis zum iWelt-Firmenlauf in Eibelstadt. Am Mittwoch, 9. Mai ertönt um 18 Uhr vor der Firmenzentrale von Titelsponsor iWelt der Startschuss.

Dabei gibt es in diesem Jahr auch eine Neuerung: Um das Feld von maximal 1.800 Läuferinnen und Läufern zu entzerren, erfolgt der Start in zwei Wellen: Sportlerinnen und Sportler mit einer Zielzeit von unter 35 Minuten für die gut sechs Kilometer lange Strecke starten im ersten Block. Wer voraussichtlich etwas länger braucht, sollte sich im eigenen Interesse in der zweiten Welle einordnen.

Der in der Startnummer integrierte Zeitnahmechip misst für alle Teilnehmer ihre jeweilige Nettolaufzeit. Die Siegerin und der Sieger werden allerdings ganz traditionell nach Einlaufzeit ermittelt. Ambitionierte Läufer, die sich Chancen auf einen Podestplatz ausrechnen, sollten sich also schon beim Start vorne einsortieren.

Ansonsten unverändert ist das Gesamtpaket des Eibelstädter Firmenlaufs, der traditionell die Würzburger Marathonwoche einläutet: Eine professionell organisierte Veranstaltung von Läufern für alle zum fairen Preis. Weitere Informationen finden Sie unter www.wuerzburg-marathon.de in der Rubrik „Firmenlauf 2018“