Neuzugang bei s.Oliver Würzburg – Ogden kommt für Ware

MARK OGDEN ERSETZT GAVIN WARE 
25 Jahre alter Center mit Europa-Erfahrung bis Ende November verpflichtet 

Knapp zwei Wochen vor dem Start in die Saison 2020/2021 ist s.Oliver Würzburg noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat mit Mark Ogden für die kommenden beiden Monate einen neuen Big Man unter Vertrag genommen. Der 2,08 Meter große US-Amerikaner ersetzt seinen Landsmann Gavin Ware und soll das Team von Headcoach Denis Wucherer bis zur vollständigen Genesung von Justin Sears auf den Positionen 4 und 5 verstärken.

„Mark ist ein beweglicher Spieler mit einem ganz guten Wurf von außen, der auf beiden großen Positionen eingesetzt kann. Er ist ein ähnlicher Typ wie Justin Sears und Zach Smith und passt dadurch besser zum Stil von Denis“, sagt Kresimir Loncar, Manager Sport und Scouting von s.Oliver Würzburg: „Wir sind auf die ersten Eindrücke im Training gespannt und hoffen, dass er uns in den nächsten beiden Monaten helfen kann.“

DREI JAHRE IN LUXEMBURG UND GEORGIEN

Mark Ogden, der an diesem Mittwoch seinen 26. Geburtstag feiert, war von 2014 bis 2016 einer der Stars an der Dixie State University. Danach legte er drei Jahre lang in Luxemburg und Georgien starke Statistiken auf, ehe er in der Spielzeit 2019/2020 insgesamt 36 Partien in einer kleineren Rolle für die College Park Skyhawks in der NBA G-League bestritt. In knapp 14 Minuten Spielzeit kam er für den Partner-Club der Atlanta Hawks auf 5,7 Punkte und 3,8 Rebounds pro Spiel.