Offensivspieler Mitja Lotric wechselt zu den Würzburger Kickers

OFFENSIV-ALLROUNDER MITJA LOTRIC WECHSELT AN DEN DALLENBERG

Der FC Würzburger Kickers hat Mitja Lotric vom slowenischen Meister NK Celje verpflichtet. Der torgefährliche Offensivmann hat bei den Rothosen einen Zweijahresvertrag bis 2022 unterzeichnet.

Mitja Lotric hatte in der abgelaufenen Spielzeit mit 18 Treffern und elf Vorlagen einen großen Anteil an der gewonnenen Meisterschaft seines Teams. Der 26-jährige Slowene war zuletzt in den Champions-League-Qualifikations-Spielen für NK Celje im Einsatz, erzielte ein Tor und bereitete zwei Treffer vor.

„Mitja gehörte in Celje zu den absoluten Leistungsträgern und befindet sich seit Monaten in Topform. Mit seiner Wendigkeit, Kreativität und seiner Torgefährlichkeit ist er eine Top-Verstärkung für unser Team“, erklärt FWK-Cheftrainer Marco Antwerpen. Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer fügt hinzu, dass „wir mit der Verpflichtung von Mitja in der Offensive deutlich variabler agieren können. Mitja besticht nicht nur mit seinem Passspiel und seinen Tempodribblings. Er hat darüber hinaus auch einen starken Zug zum Tor.“

Lotric, der bei der heutigen Begegnung gegen die SpVgg Greuther Fürth in der FLYERALARM Arena bereits auf der Tribüne sitzt und beim FWK die Rückennummer 7 erhält, freut sich auf sein Engagement bei den Rothosen: „Die Gespräche mit den Verantwortlichen und deren Visionen haben mich überzeugt. Ich freue mich auf die Kickers und die 2. Bundesliga. In Würzburg möchte ich meinen nächsten Karriere-Schritt machen.“