Paketzusteller kontrolliert – Zehn Menschen vorläufig festgenommen

Polizei und Zoll haben am Mittwoch mehr als 100 Paketzusteller kontrolliert. Dabei haben sie Hinweise gefunden, dass eine Vielzahl von Paketzustellern unter Verwendung gefälschter Personaldokumente und entgegen arbeitsrechtlicher Vorschriften ihrer Arbeit nachgegangen sind. Zwei gefälschte Führerscheine wurden sichergestellt. Zehn Personen wurden aufgrund von Urkundenfälschung, ausländerrechtlichen Verstößen oder Zuwiderhandlung gegen Vorschriften vorläufig festgenommen.
Die weiteren Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Land geführt.