Passantin von Bus erfasst und schwer verletzt

Am Montagabend hat in der Würzburger Innenstadt ein Omnibus eine Fußgängerin erfasst. Der 50-Jährige Fahrer der Linie 20 wollte sich an einem Steig des Busbahnhofs einreihen. Dieser hat die Passantin übersehen, die gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Nachdem der Wagen den Beinbereich der Frau getroffen hatte, stürzte sie und erlitt schwere Kopfverletzungen. Rettungskräfte haben die 60-Jährige in eine Würzburger Klinik eingeliefert. Die Staatsanwalt Würzburg hat einen Sachverständigen hinzugezogen. Der soll auf Anordnung den Unfallhergang klären. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich beim Sachbearbeiter der Polizei Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.